Deaflympics Feier 2022

 

Zum 50-jährigen Verbandsjubiläum veranstaltete der Gehörlosen Sportverband Rheinland-Pfalz eine Jubiläumsfeier am 20.März 2022 im Kommunikationszentrum in Frankenthal. Nach tatkräftiger Unterstützung beim Aufbau konnte das Fest wie geplant um 16:00 Uhr mit einem Sektempfang beginnen. Das Kommunikationszentrum füllte sich nach und nach. Bei leckeren Snacks entstanden interessante Gespräche bei den “Sportler/in, Funktionäre, Mitgliedern aus Rheinland-Pfalz”. Erwartet wurden mehr als 50 Personen.

 


Eröffnet wurde die Feier vom 1. Vorsitzenden Johannes Bildhauer vom Gehörlosen Sportverband Rheinland-Pfalz. In seiner Rede hieß er alle Anwesenden willkommen und bedankte sich für die viele Arbeit und Leistungsförderung, ohne die unser Verband nicht entstanden wäre.  Nach der Rede trat Pantomime-Künstler JOMI auf. Die Zuschauer waren vor Lachen nicht mehr auf den Stühlen zu halten. Während des Essens, von dem sich jeder am reichlich gefüllten Buffet bedienen konnten, entstanden nun erneut sehr interessante und unterhaltsame Gespräche untereinander. Nachdem alle gesättigt waren, war es Zeit für den zweiten Auftritt des Pantomime-Künstlers JOMI, wobei die Zuschauer eingebunden waren. Alle haben es genossen. Anschließend übernahm 2.Vorsitzender, Daniel Haffke vom Gehörlosen Sportverband Rheinland-Pfalz, den Moderator, die nominierten Spitzensportler/in für Brasilien mit einer Präsentation.  Die Spitzensportler/in, die nominiert für Sommer deaflympischen Spiele sins, wurden vorgestellt. Es wurde ein paar Fragen an die Spitzensportler/in gestellt. Alle Spitzensportler/in sind motiviert und kämpfen um die Deaflympics Medaillen in Brasilien.

Nominiert für Deaflympics in Brasilien

Tennis:
Heike Albrecht-Schröder – GSV Neuwied
Urs Breitenberger      GSV Neuwied
Cedric Kaufmann        GSV Neuwied

Beachvolleyball:
Max Pähler                 GSV Neuwied

Sportschießen
Erik Hess                     GSC Frankenthal
Sebastian Hermanny GSC Frankenthal

Handball:
Dominik Götz              GSC Frankenthal
Joshua Hild                  GSC Frankenthal
Felix Werling               GSC Frankenthal
Hung Ngog Lee           GSC Frankenthal
Lukas Kaut                   GSC Frankenthal
Philipp Bayer               GSC Frankenthal
Sebastian Klein           GSC Frankenthal

Wir freuten uns sehr, dass die Gäste uns besucht haben:
Oberbürgermeister Martin Hebich
Landessportbund Rheinland-Pfalz – Vizepräsidentin Miriam Welte
Special Olympics – Rheinland-Pfalz – Vertreter Thomas Majorc
Sportkreisvorsitzender – Reinhard Wolf
Spitzensportler/in aus Rheinland-Pfalz
Gehörlosen Sportverband Baden-Württemberg – Präsident Rainer Kühn
Gehörlosen Sportverband Nordrhein-Westfalen- Vizepräsident Steffen Rosewig
Hessischer Gehörlosen Sportverband Hessen – Vertreter Marc Hoffmann
Landesverband der Gehörlosen – Rheinland-Pfalz – 1.Vorsitzender Herr Plaum
Landesverband der Gehörlosen – Rheinland-Pfalz- Ehrenmitglied Kurt Stübiger
Deutsche Gehörlosen Sportjugend – 1.Vorsitzender Thomas Ritter

 

Nach der Rede wurden die Gelder eingesammelt, für die Flüchtlinge Sportler aus Ukraine. Es wurde insgesamt 375,00 € eingesammelt und es wird für die hörgeschädigten Flüchtlinge in Schifferstadt fließen.

1.000 € für Gehörlosen Sportclub Frankenthal- Glücksspirale vom Sportbund Pfalz

Im Rahmenprogramm konnten die Sportbund Pfalz die Ehrung vornehmen. 1.000 Euro aus den Mitteln der Glücksspirale des Landessportbundes (LSB) Rheinland-Pfalz erhält jetzt am Samstag der Gehörlosen Sportclub (GSC) Frankenthal. Reinhard Wolf, der Sportkreisvorsitzende der Stadt, überreicht den Scheck im Rahmen der Deaflympics-Feier im Kommunikationszentrum in Frankenthal. Vor kurzem erst hat der Gehörlosen Sportclub Frankenthal Verein sein Angebot eine Handballsport-Abteilung erweitert, da richtet der Verein dieses Jahr auch schon einen Youngstar Handball-Cup aus und nimmt am Projekt „Deutschland spielt Handball“ teil. Das ist ein ambitionierter und bewundernswerter Auftakt! Darüber hinaus legt der GSC Frankenthal besonderes Augenmerk auf den Nachwuchs. Mit Sportcamps, einem Kinderschwimmkurs und vielen Vereinsausflügen bietet der Verein jungen Sportler*innen die Gelegenheit zur Bewegung und einen Platz in der großen Sportfamilie. Die Förderung des Sport-Nachwuchses wurde im erarbeiteten Nachwuchskonzept dokumentiert. Darüber hinaus hat der GSC das Corona-Jahr 2021 genutzt, um das Sportheim zu modernisieren und dem Verein einen neuen, modernen Internetauftritt zu geben.Auch das Sportangebot wurde kurzerhand in Online-Workouts umgeplant, um den Mitgliedern unter allen Bedingungen Bewegung zu ermöglichen. Der Gehörlosen Sportclub Frankenthal steht für mehr als nur „Sport und Bewegung“: Aktuell engagiert er sich für geflüchtete Sportler*innen aus der Ukraine. Auf dessen Co-Initiative hin haben 28 gehörlose Sportler*innen eine Unterkunft in der LSB-Sportschule in Schifferstadt gefunden. In den kommenden Jahren warten auf den GSC Frankenthal mit der Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften im Futsal und im Sportschießen sowie der des Deutschen Gehörlosen Sportfestes viele weitere, spannende Aktivitäten. Für dieses Engagement gibt es 1.000 Euro aus den Mitteln der Glücksspirale, die bei der Verwirklichung all dieser Projekte helfen sollen. Der Scheck an den Gehörlosen Sportclub Frankenthal wurde vom Sportkreisvorsitzenden Reinhard Wolf überreicht.

 

Landessportbund Rheinland-Pfalz, Sportkreisvorsitzender, Special Olympics Rheinland-Pfalz und Oberbürgermeister Martin Hebich bekamen vom Gehörlosen Sportclub Frankenthal eine kleine schöne Geste. Alle erhielten vom GSC Frankenthal ein Trikot mit Aufschrift „GSC Frankenthal.“  Die Erinnerung wird in der Geschäftsstelle oder im Büro aufgehängt. Gleichzeitig hat der Oberbürgermeister Herr Hebich sein Versprechen bestätigt, dass er den Trikot bei der nächsten Veranstaltung anziehen wird. Alles in allem war es ein sehr schönes und amüsantes Fest für die ganze Gehörlosen Sportverband Rheinland-Pfalz Familie. Ein besonderer Dank gilt allen, die ein solches Fest durch ihre Unterstützung möglich gemacht haben. Gesondert bedankte 2.Vorsitzender Daniel Haffke der Landessportbund Rheinland-Pfalz, Sportbund Pfalz, Stadt Frankenthal für die Förderung und dass Sie diese Veranstaltung besucht haben. Gesondert bedanken möchtet Gehörlosen Sportverband Rheinland-Pfalz uns bei der Gehörlosen Sportclub Frankenthal für die Bewirtung, dem Pantomime-Künstler JOMI für die Auftritte, dem Fotografen Karem Farhan vom Cambrothers und den Helfern des Auf- und Abbaus, sowie dem ganzen Organisationsteam des Gehörlosen Sportclub Frankenthal. Dieser Dank gilt auch an die Rheinpfalz Zeitung für die Zusammenarbeit, dass sie in letzter Zeit viel über Gehörlosen Sportclub Frankenthal berichtet hat.

 

Ihr wollt Teil dieser starken Truppe sein? Dann meldet euch als Mitglied beim GSC Frankenthal an 😉

Menü
Skip to content