Flüchtlinge im Sport „Tischtennis braucht keine Sprache“

 

Die Bewältigung der Flüchtlingsbewegung ist derzeit das vielleicht meistdiskutierte Thema in Deutschland.
Die stark gestiegene Zahl von Asylsuchenden stellt eine große Herausforderung dar, die auch im Gehörlosen Sportclub Frankenthalalle gesellschaftlichen Kräfte fordert. Das gilt nicht nur für die Aufnahmesituation, sondern vor allem für die nachhaltige Integration der Menschen, die eine Bleibeperspektive haben.

Denn wir alle wissen, dass Sport Menschen unterschiedlicher Herkunft friedlich zusammenführen kann: im Training, im Wettkampf und darüber hinaus. Eine große Zahl von unsere Abteilungen, ob für Fußball, Basketball, Handball, Sportschießen oder Leichtathletik, setzt sich derzeit für Flüchtlinge ein. Egal, weshalb und woher sie kommen, egal, wie lange sie bleiben, im Sport sind alle willkommen!

Das Sportkonzept mit ukrainische Sportler/in beginnt ab sofort.
Heute fand die erste Tischtennistraining statt. Die ukrainische Sportler/in konnten heute beim Training mitmachen. Es war einfach super und mit der Kommunikation hat es auch sehr gut geklappt. Im Sport braucht man kein Kommunikation. Es wird gespielt und es wurde gezeigt. Außerdem können unsere Abteilungsleiter und Vorstandsmitgliedern die Internationale Gebärdensprache beherrschen. Das erleichtert auch unsere Sprache.

Unsere Abteilungsleiter Oliver Langenecker hat heute das Programm auf die Beine gestellt und dies organisiert. Dieser Dank gilt an der Abteilungsleiter Oliver Langenecker (Motorsport+Dart)
ebenso Abteilungsleiter Marco Moser (Badminton+Tischtennis)

Badmintontraining und Tischtennistraining findet
jeden Dienstag vom 18:00-20:00 Uhr im PIH Sporthalle statt.
Alle sind herzlich Willkommen.

In den nächsten Tagen werden die andere Abteilungen (Fußball, Dart, Leichtathletik etc.)  auch umsetzen.

Ab im April 2022 können die ukrainische Sportler/in bei uns ehrenamtlich mitwirken.
Die Organisationskomitee für Osterfeuer erstellen derzeit einen Konzept mit ukrainische ehrenamtliche Mitarbeiter/in, so dass Sie auch bei der Osterfeuer mitwirken können bzw. als ehrenamtliche Mitarbeiter/in
Das Osterfeuer findet am 16.April 2022 im Kommunikationszentrum statt.

Unsere 1.Vorsitzender wird derzeit einen Schulsportkonzept für ukrainische Sportler/in erstellen und mit Pfalzinstitut für Hören und Kommunikation zusammenarbeiten.

 

Ihr wollt Teil dieser starken Truppe sein? Dann meldet euch als Mitglied beim GSC Frankenthal an 😉

Menü
Skip to content