GSC Frankenthal rettet Unentschieden gegen GSV Freiburg

 

GSC Frankenthal rettet Unentschieden gegen GSV Freiburg

Nach Corona fand das Punktspiel wieder statt gegen GSV Freiburg.
Diesmal sind wir Heim Gast. Wegen des Angriffs von Russland auf die Ukraine ist vor dem Spiel gegen GSV Freiburg eine Schweigeminute abgehalten. Zuvor hatte der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) die 90.000 Sportvereine zu einer Schweigeminute an diesem Wochenende aufgerufen. Die Durchführung bei den Spielen und Wettkämpfen würde ein starkes Zeichen der der Anteilnahme und Solidarität mit den Opfern des Krieges in der Ukraine und als Protest gegen die russische Invasion sowie den damit verbundenen Bruch des Völkerrechts senden.

Der GSC Frankenthal hat Elfmeter erstmals in dieser Saison Punkte liegen lassen, konnte gegen GSV Freiburg in der Regionalliga aber zumindest einen Punkt retten. GSV Freiburg hat in der 1.Spielzeit viel besser gespielt als GSC Frankenthal.

Trotzdem in der ersten Halbzeit konnten wir gegen GSV Freiburg unentschieden 2:2 spielen. Nach der 1.Halbzeit waren die Frankenthaler etwas besser und konnten die Taktik verbessern.Bislang hatten die Freiburger 70 Minuten lang besser gespielt als GSC Frankenthal. 20 Minuten vor dem Schlusspfiff musste der Trainer Rolf Lischer die Mannschaftsaufstellung umändern. In letzten 20 Minuten hatten GSC Frankenthal viel besser gespielt gegen GSV Freiburg als in der 1.Spielzeit. Es wurde mehr aggressiver, offensiver und sauber gespielt als in der 1.Halbzeit.

GSC Frankenthal zeigt sich wenig gefährlich – und hat am Ende Glück
12 Minuten vor dem Schlusspfiff konnte Leon Schröder durch seinen Elfmeter retten.
GSC Frankenthal spielt am Samstag gegen GTSV Frankfurt.

2 x Leon Schröder
1 x Oliver Schiemann

 

Ihr wollt Teil dieser starken Truppe sein? Dann meldet euch als Mitglied beim GSC Frankenthal an 😉

Menü
Skip to content